Entrümpelung - der Anfang ist am schwersten

Ja, es gibt sie, diese Leute, die den Ordnungssinn bereits mit der Muttermilch aufgesogen haben. Menschen, die jedes Dokument sofort abheften und bei denen sich niemals in irgendeinem Schrank irgendein überflüssiges Teil findet.
Bei uns normalen Menschen hingegen kommt der Tag, an dem alles in der Wohnung heillos überquillt. Schubladen, Schränke, Kisten sind voll von Dingen, die "man ja vielleicht irgendwann nochmal brauchen kann". Im Kleiderschrank knittern Klamotten vor sich hin, die man vor drei Jahren zuletzt getragen hat. Ach, und dieser unüberschaubare Berg an Dokumenten, Unterlagen, Werbung und sonstigem Papierkram, der sich auf dem Schreibtisch türmt! Irgendwann dreht man sich in seiner Wohnung im Kreis und fragt sich: Was soll ich nur mit dem ganzen Zeug?

Dann ist es Zeit für eine Entrümpelung! Sofort erschlägt uns die nächste Frage: Wo fange ich an? Wichtig: Eine Entrümpelung sollte mit System in Angriff genommen werden.
Ratsam ist, zunächst einmal mit bewusstem Blick durch die Wohnung zu gehen - so als sähe man jedes Teil zum ersten Mal. Klingt banal? Nein, denn solch ein Rundgang schärft das Bewusstsein dafür, wieviel Kram man überhaupt besitzt.
Die Entrümpelung beginnt am besten im Wohnzimmer. Hier fällt der Effekt des gründlichen Ausmistens deutlich ins Auge. Ist der Erfolg klar sichtbar, dann motiviert das natürlich zum Weitermachen.

Nun also Ärmel hochkrempeln und loslegen mit der Entrümpelung! Schublade um Schublade, Schrankfach um Schrankfach... Alles - wirklich alles! - sollte dabei herausgekramt werden. Dafür braucht es natürlich ausreichend Zeit und Ruhe; mal eben nebenbei beim Fernsehen ausmisten, das funktioniert nicht. Bei jedem Teil stellt man sich nun Fragen: Habe ich dieses Teil in den letzten zwölf Monaten verwendet? Vermisse ich es, wenn es fort wäre? Ist die Antwort Nein, dann sofort ab mit dem Stück auf den "das kann weg" Stapel.
So geht es Schritt für Schritt voran durch alle Räume. Idealerweise verbindet man das Entrümpeln damit, Schränke und Regale auszuputzen. Das steigert den befriedigenden Effekt nochmals um ein paar Stufen! Diese neue ordentliche Sauberkeit wird sogar dem schludrigsten Chaoten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Nach diesem Konzept arbeitet man sich durch alle Räume. Das mag mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Entscheidend ist, konsequent am Ball zu bleiben.

Wohin nun mit dem ganzen Ausschuss? Vieles wird seinen Weg in die Mülltonnen finden, natürlich nach Wertstoffen sortiert. Vielleicht gibt es für Kleidung oder Geschirr auch örtliche Sammelstellen, die solche gut erhaltenen Sachen an Bedürftige verteilen. Das hinterlässt zudem das zufriedene Gefühl, noch etwas Sinnvolles mit vermeintlich altem Plunder angestellt zu haben.
Überhaupt wird man erstaunt feststellen, welch tiefe Befriedigung eine auf das Wesentliche reduzierte Wohnung schenkt. Im besten Fall setzt die Befreiung von überflüssigen Dingen Kräfte frei, um sich Zeit zu nehmen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Weitere Informationen finden Sie bei Tip-Top Heinrich Herzgsell.

über mich

Was man bei Umzug und Lagerung zu beachten hat?

Du planst einen Umzug, weißt aber nicht, was dann auf dich zukommt? Dann bist du hier genau richtig. Denn in unserem Blog geht es um nichts anderes. Umzug oder Lagerung? Was ist für dich das richtige? Manchmal ist eine neue Wohnung nicht so groß wie die alte und dann kann man nicht mit allem umziehen. Zum Wegwerfen oder Entsorgen ist es vielleicht auch zu schade? Achte darauf, dass du nun nicht vorschnell handelst. Wir erklären dir hier ganz einfach, was es bei einem Umzug und einer Lagerung zu beachten ist. Bei uns kannst du sehr viel lernen und erfahren und deshalb lohnt es sich auch, ständig wieder zu kommen. Wir können dir auch die Kosten aufzeigen.

Suche

Kategorien

letzte Posts

30 November 2020
Ja, es gibt sie, diese Leute, die den Ordnungssinn bereits mit der Muttermilch aufgesogen haben. Menschen, die jedes Dokument sofort abheften und bei

31 Marz 2020
Ein Umzug verändert das Leben in ungeahnter Weise. Es geht um mehr als einfach nur einen Ortswechsel. Man beginnt ein völlig neues Leben. Damit ein Um

26 Marz 2020
Der nächste Umzug steht an und man ist auf der Suche nach Möglichkeiten, diesen zu bewältigen. Umzugshelfer sind häufig im Familien- und/oder Freundes